DmS Innovationszirkel 

gemeinsam.machen

Digital macht Schule fördert Ihre Idee zur digitalen Unterrichtsentwicklung

Im August 2021 fand das landesweite Forum „Digital macht Schule21“ – #dms21 statt. Aus zahlreichen Rückmeldungen wissen wir, dass viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterarbeiten, sich über #dms21 hinaus vernetzen und gemeinsam Unterricht entwickeln wollen.

An diese Wünsche schließt sich das Projekt “DmS Innovationszirkel – gemeinsam.machen” an. In diesem Projekt werden schulübergreifende Teams aus bis zu drei Lehrerinnen und Lehrern gegründet und gefördert. Diese Teams entwickeln Ansätze für Lehr- und Lernsettings in einer Kultur der Digitalität und erproben Unterrichtskonzepte für eine zeitgemäße Bildung. 

Wir unterstützen diese sogenannten Innovationszirkel mit zeitlichen Ressourcen über ein halbes Schuljahr (die Höhe ist abhängig vom individuellen Projektvorhaben) sowie durch eine Prozessberatung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stabsstelle Digitalisierung der BSB. Außerdem bieten wir diesen Unterrichtsprojekten eine Plattform mit landesweiter Aufmerksamkeit.  


Kriterien für Projektideen 
  • Das Projekt trägt nachhaltig zur digitalen Unterrichtsentwicklung bei (fachbezogen oder fächerübergreifend) 
  • Zwei bis drei Kolleginnen und Kollegen arbeiten schulübergreifend zusammen 
  • Das Projekt kann Modellcharakter/Relevanz für andere Schulen haben 
  • Die Dokumentation muss eine Form haben, die eine Veröffentlichung für die Schullandschaft ermöglicht 

Beispielhafte Ideen für Projekte 
  • Hybrides Lernen mit dem LMS.Lernen.Hamburg auch im Präsenzunterricht? Eine Unterrichtsdokumentation aus dem Deutschunterricht 
  • Digitales Experimentieren: Konsequenzen für den naturwissenschaftlichen Unterricht 
  • Erstellung interaktiver Lernkarten im LMS.Lernen.Hamburg  
  • Sprachenlernen digital? Wie geht das und welche Konsequenzen hat das für den Unterricht? 
  • Entwicklung eines Konzeptes für die Durchführung eines fachbezogenen Barcamps in der Oberstufe als Vorbereitung auf das Abitur 
  • Entwicklung von alternativen (zeitgemäßen) Prüfungsformaten im Physikunterricht 

Routenplan

Am 30.09.2021  – digitale Auftaktveranstaltung 

Bis 01.11.2021  – Innovationszirkel bewerben sich mit ihrem Vorhaben  

Ab 01.11.2021  – Auswahl der Innovationszirkel 

Ab 01.02.2022  – Offizieller Beginn der Arbeitsphase in den Projektgruppen 

Bis 01.06.2022  – Veröffentlichen der Produkte 


Sie haben Interesse?  

Am 30.09.21 bieten wir eine digitale Auftaktveranstaltung von 17 Uhr bis ca. 18:30 Uhr an.  

Diese Veranstaltung dient entweder dazu, andere Kolleginnen und Kollegen für Ihre Projektidee zu begeistern und als Projektpartnerinnen und Projektpartner zu gewinnen oder ein Projektvorhaben zu finden, dem Sie sich anschließen können.  

Außerdem beantworten wir dort gerne Ihre Fragen. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 29.09.21 über das folgende Formular für die Veranstaltung an. 

Eine Bewerbung mit eigener Projektidee und feststehender Arbeitsgruppen ist auch ohne eine Teilnahme an der Auftaktveranstaltung möglich. Für einen guten Überblick freuen wir uns in diesem Fall über Ihre Interessensbekundung zur Bewerbung per Mail vorab.


Anmeldung zur Auftaktveranstaltung 

Das Formular zur Bewerbung am Projekt schalten wir nach dem 28.09.21 an dieser Stelle frei.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Stabsstelle Digitalisierung: 

 stabsstelle-digitalisierung@bsb.hamburg.de